Die Praxis
 

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel. Es wird vom Kinderarzt oder Kinder- und Jugendpsychologen verordnet und von den Krankenkassen bezahlt.

Ergotherapie hilft und unterstützt Kinder / Jugendliche und deren Eltern, wenn sie Bewegungs-, Lern-, oder Verhaltensprobleme haben und/oder von einer Behinderung betroffen sind.

Häufig haben diese Kinder Probleme ihren Alltag und die damit einhergehenden Anforderungen vom sozialen Umfeld / Freunden, dem Kindergarten oder der Schule sowie der Familie angemessen und erfolgreich zu erfüllen.

 

Ziel der Ergotherapie ist es, dem betreffenden Kind  / Jugendlichen die noch unzureichend entwickelten oder fehlenden Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, zu automatisieren und in verschiedenen Anforderungsbereichen umzusetzen.

Das übergeordnete Ziel von allem ist die größtmögliche Selbstständigkeit in allen Alltagsbereichen zu erlangen.

 

Angebot

 Sollten sie keine Verordnung zur Ergotherapie erhalten, gibt es auch die Möglichkeit der Selbstzahlerangebote:

Mögliche Leistungen sind:

- Beratung von Eltern zu schulischen, häuslichen und freizeitgestalterischen Fragestellungen

- Unterstützung bei Schulproblemen in Deutsch und Mathematik, Anleitung und Unterstützung der Eltern bei der Gestaltung von Lernsituationen

- Schulvorbereitung (Konzentration, Stiftumgang)

- uvm.

 

Bei Interesse wenden sie sich bitte persönlich an mich!